9. Beratungsstellen - 9.1 Blinden- und Sehbehindertenberatung - 9.2 Drogenberatung

Damme_86_01

34Familienbroschüre der Stadt Damme 9. Beratungsstellen 9.1 Blinden- und Sehbehindertenberatung Der Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e.V. Regionalverein Landesteil Oldenburg ist ein Zusammenschluss von Blinden und hochgradig Sehbehinderten aus den Landkreisen im Norden. Der Verband fördert die sozialen und wirtschaftlichen Belange blinder und hochgradig sehbehinderter Menschen durch ambulanten Beratungsdienst, gezielte Öffentlichkeitsarbeit, Mitwirkung bei der behindertengerechten Stadt- und Verkehrsplanung und durch Interessenvertretung beim Zustandekommen sozialrechtlicher Bestimmungen. Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachen e.V. Regionalverein Landesteil Oldenburg Scheideweg 145, 26127 Oldenburg Telefon: 0441.302255 E-Mail: bsv-oldenburg@blindenverband.org 9.2 Drogenberatung Drobs-Süd in Damme ist eine Suchtberatungsstelle, die Menschen, welche Angst haben, von Drogen abhängig zu sein oder zu werden, hilft. Durch Begleitung, Unterstützung und Beratung wird versucht, die Sucht nach Drogen zu bekämpfen. Außerdem werden auch diejenigen unterstützt, die Probleme mit und durch Drogen haben. Diese werden durch Selbsthilfegruppen oder ähnlichem gelöst. Es besteht die Möglichkeit auch in russischer Sprache beraten zu werden. Drobs-Süd im Haus der Caritas Kirchplatz 18, 49401 Damme Telefon: 05491.996788 E-Mail: drobs-sued@ewetel.net Sprechstunden: Mo. 10.00–13.00 Uhr Di. 14.00–19.00 Uhr Fr. 9.00–13.00 Uhr und nach telefonischer Anmeldung Ansprechpartner: Irene Schmick (Diplom-Sozialarbeiterin/-Sozialpädagogin)


Damme_86_01
To see the actual publication please follow the link above